MBSR Kurse

Stressbewältigung durch Achtsamkeit:
MBSR – ein nachhaltiges Präventionsprogramm zur Stressbewältigung

Das Thema Stress hat Hochkonjunktur: Sowohl in Betrieben als auch im privaten Leben gibt es viele Menschen, die unter Stress leiden.
Stress verursacht Erkrankungen, weil wir nicht mehr zur Ruhe finden. Wir verlieren uns in den vielfältigen Anforderungen und sind nicht selten unsere härtesten Antreiber.

Das MBSR Training setzt hier an:

  • durch Haltungsänderung und
  • alltägliche Übungen aktivieren wir unsere ureigensten Mittel durch systematische Kultivierung unserer Achtsamkeit.

MBSR richtet sich an Menschen, die Stress, Belastungen, Schmerzen und Erschöpfung erleben, darunter leiden und etwas für sich tun wollen.

MBSR ist auch eine gute Methode zur Prävention. Mit Wellness oder reinem Entspannungstraining hat es allerdings nicht viel zu tun.

Was ist MBSR?
Das MBSR Trainingsprogramm (Mindfullness based stress reduction, achtsamkeitsbasierte Stressreduktion) wurde von dem amerikanischen Professor Dr. Jon Kabat-Zinn in den 80iger Jahren im Rahmen seiner klinischen Arbeit mit chronisch erkrankten Patienten entwickelt, die medizinisch gesehen „austherapiert“ waren.
Diese Methode der Stressbewältigung setzt auf Achtsamkeit und dient sowohl zur Vorbeugung von stressbedingten Erkrankungen als auch zum Erhalt einer langfristigen gesunden Arbeits- und Lebenshaltung.
Die Wirksamkeit des Achtsamkeitstrainings ist mittlerweile in unterschiedlichsten wissenschaftlichen Zusammenhängen erforscht und wird im Rahmen der Stressbewältigung auch von den Krankenkassen unterstützt (z.B. in der Pflege) und in der Datenbank der zertifizierten Gesundheitskurse geführt.

Rahmen und Inhalt des Kurses:
Im Kurs selbst geht es an acht Abenden um das Erlernen von Mediation, achtsamen Yoga und eine spezifische Körpermediation, dem Body Scan, um eigene Stressmuster kennen zu lernen und dem wirksam entgegen zu wirken.
In allen Formen der Übungen geht es im Grunde um eine akzeptierende Haltung gegenüber den Erfahrungen im gegenwärtigen Moment.
Die Teilnahme am Kurs ist verbindlich, da die Kursinhalte auf einander aufbauen und setzt die aktive Teilnahme (Übungen zu Hause) voraus.
Ein Tag der Achtsamkeit schließt den Kurs ab.

Da die Aufnahme und die Arbeit im Kurs selbst sehr intensiv sind, ist die Teilnehmeranzahl auf 8-10 beschränken.

Zeit:
Der Kurs findet einmal wöchentlich abends statt. Hier finden Sie die aktuellen Termine.

Kurskosten:
Im Kurs kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz, ein kursbegleitendes Heft wird erstellt, ÜbungsCDs für die Hausaufgaben verteilt.
Die Kurskosten von 350€ werden zum Teil von den Krankenkassen erstattet.

Ich würde mich freuen, wenn Ihnen mein Angebot zusagt.
Falls es weitere Fragen gibt, können Sie mich gerne unter meiner Mailadresse a.hermesmeyer@web.de kontaktieren!